新着情報
2012/05/07
Frankfurter Rundschau
Bernhard Uske
Der-Himmel-voller-Kinderleichen
Der Himmel voller Kinderleichen
Wiesbadener Maifestspiele: die Israeli Opera mit "The Child Dreams"
Zu einem Ereignis wurde die Aufführung vor allem durch das Bühnenbild und die Kostüme von Gottfried Helnwein. Dessen Kinderportraits in unheilschwangerer Erstarrung haben schon lange Markenzeichen-Qualität und werden von dem 1948 geborenen österreichischen Künstler in allen Medien konfektioniert.
The Child Dreams, Installation by Gottfried Helnwein
2010
Neun Sinfonien hat Gil Shohat mit seinen 37 Jahren bereits komponiert, und auch Opern, von denen jetzt "The Child Dramas" während der Wiesbadener Maifestspiele von der Israeli Opera aus Tel Aviv vorgestellt wurde.
Es geht um das Schicksal eines Kindes und seiner Eltern während politischer Verfolgungen. Gegenspieler sind vor allem ein Kommandant und dessen Geliebte: ein gepanzertes Monstermannsbild und ein mit Reizwäsche bewehrtes Betten-Gewächs. Dazwischen leidgeprüfte Flüchtlinge. Regisseur Omri Nitzan hat das einfältig dramatisierte Geschehen in Szene gesetzt und dabei gängige Operngesten aber auch lehr-theatralische Momente genutzt.
Zu einem Ereignis wurde die Aufführung vor allem durch das Bühnenbild und die Kostüme von Gottfried Helnwein. Dessen Kinderporträts in unheilsschwangerer Erstarrung haben schon lange Markenzeichen-Qualität und wer­ den von dem 1948 geborenen österreichischen Künstler in allen Medien konfektioniert.
Zu Beginn war das den gesamten Rückprospekt einnehmende, animierte Bild eines schlafenden und schließlich die Augen öffnen­ den Kindes bestimmend, während im Schlussteil, einer Art Fegefeuer der untoten und auf einen Messias wartenden Kinder, der Bühnenhimmel voller geschändeter Kinderleichen hing. Ein schön anzuschauendes Schauer-Design, das einen peinlich wirkenden Szenen-Applaus bekam.
Musikalisch war das Ganze ei­ne Art Puccini-Kopie a la "Ma­dame Butterfly" mit klang-illustrativen Anreicherungen, von Chefdirigent David Stern und den Musikern des Israel Symphony Orchestra Rishon LeZion sehr artikuliert vermittelt. Und die Mit­gliedern der Isreali Opera sangen auf hohem Niveau.




トップに戻る