新着情報
2013/10/21
3sat
TV
Hannes M. Schalle
Markt.Macht.Kunst
Markt.Macht.Kunst
Der Film ergründet den aufregenden Gegenwartskunstmarkt und dessen Ausnahmestellung an Bekanntheit, Nachfrage und oft irrationalen Preisen.
Die in NY, London, Berlin, Düsseldorf, Köln, Venedig, Wien, Niederösterreich und Salzburg gedrehte Dokumentation zeigt in noch nie gesehener Vierkamera-HD-Qualität Exponate der Gegenwartskunst der letzten 30 Jahre mit Werken von: Warhol, Richter, Pollock, Koons, Kiefer, Baselitz, Nitsch, Helnwein u.v.a.m. "Meine eindrucksvollste Begegnung hatte ich mit meinem Jugendidol Gottfried Helnwein", schwärmt Schalle, der selbst als Autor, Regisseur und Komponist der Filmmusik verantwortlich zeichnet.
2013
Künstler, Agenten, Kritiker, Galeristen, Berater, Auktionen, Messen, Kuratoren, Stiftungen - ein emotionsgeladenes Spannungsfeld! Der Handel mit Kunstwerken ist wohl eines der schillerndsten Gewerbe unserer Zeit. Was bewegt Menschen dazu, scheinbar irrational hohe Summen für Kunstwerke zu bezahlen und nach welchen Kriterien entscheiden sich Käufer für bestimmte Künstler und welche Rolle spielen die erworbenen Werke im Leben der Sammler.
Der Film ergründet den aufregenden Gegenwartskunstmarkt und dessen Ausnahmestellung an Bekanntheit, Nachfrage und oft irrationalen Preisen. Warum setzen Sotheby´s und Christies Milliarden um, warum kostet das teuerste Bild aller Zeiten 150 Mio Dollar, warum trotzt der Kunstmarkt mit einer soliden Wertsteigerung von 7,5% seit Jahren jeder Krise? Und warum werden manche Künstler nie entdeckt?
Antworten dazu versuchen zu geben:
Neben den Kunstmanagern Agnes Husslein, Thaddaeus Ropac, Klaus Albrecht Schröder, Karl Heinz Essl, Christian Boros, Peter Raue, Walter Smerling, Michael Karrer auch Künstler wie Erwin Wurm, Gottfried Helnwein, Thomas Saraceno Luxury Art Painter Marco Mehn und der Shooting Star Julian Khol.
Die in NY, London, Berlin, Düsseldorf, Köln, Venedig, Wien, Niederösterreich und Salzburg gedrehte Dokumentation zeigt in noch nie gesehener Vierkamera-HD-Qualität Exponate der Gegenwartskunst der letzten 30 Jahre mit Werken von: Warhol, Richter, Pollock, Koons, Kiefer, Baselitz, Nitsch, Helnwein u.v.a.m.
"Es war ein unglaubliches Abenteuer für mich plötzlich vor Bildern und Exponaten zu stehen, die ich bisher nur aus Büchern kannte und Neues zu entdecken wie etwa den einzigartigen 'Boros Bunker' in Berlin. Meine eindrucksvollste Begegnung hatte ich mit meinem Jugendidol Gottfried Helnwein", schwärmt Schalle, der selbst als Autor, Regisseur und Komponist der Filmmusik verantwortlich zeichnet.




トップに戻る